Wir machen vom 23.3.2019 bis einschließlich 28.3.2019 eine kleine Urlaubspause. 
Bitte beachte, dass wir Bestellungen erst wieder nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Die angegebenen Lieferzeiten verlängern sich deshalb entsprechend.

Baldachine richtig anbringen

 

Das Wort Baldachin ist eher bekannt im Zusammenhang mit orientalischen Betthimmeln... Ein Baldachin - oder in diesem Fall ein Lampenbaldachin - ist aber auch eine Abdeckung, die den Stromanschluss an der Decke kaschieren soll. Bei allen restaurierten JØLG Fabriklampen liegt ein Baldachin aus Hartplastik in Schwarz oder Weiß kostenlos mit bei. So habt ihr alles Nötige zur Hand, um euer neues Designstück gleich anzubringen. Alternativ können auch hochwertigere Baldachine aus Porzellan im Shop gekauft werden. Die Baldachine aus Porzellan werden an die Decke geschraubt. Die Modelle aus Hartplastik werden einfach über das Kabel geschoben und halten dort mittels einer Zugklammer. Damit auch diese Variante sauber aussieht und der Baldachin nicht von der Decke absteht, gibt es ein paar kleine Tricks, die wir euch hier zeigen möchten.

1. Oft (vor allem in alten Häusern) findet ihr an der Decke neben dem Stromanschluss einen Haken. Wenn nicht, solltet ihr euch einen kleinen Schraubhaken im Baumarkt besorgen und diesen so nah wie möglich neben dem Stromauslass in die Decke schrauben.

2_decke

 

2. Nachdem das Kabel die richtige Länge hat und abisoliert ist, müsst ihr den Baldachin mit der großen Öffnung in Richtung Kabelende über das Kabel schieben. Hierzu braucht ihr ein wenig Druck. Die Öffnung mit der Zugklammer ist recht eng, da sie ja später den Baldachin "festklammern" soll.

3_auffaedeln

 

3. Nun muss das Textilkabel zweimal durch die mitgelieferte 3-Loch-Scheibe gefädelt werden. Hierzu kann das Kabel ruhig stark gebogen werden. Der Gummimantel innerhalb des Kabels ist hochelastisch, sodass im Inneren nichts verletzt wird.

4_dreilochscheibe

 

4. Das dritte Loch der 3-Loch-Scheibe muss nun in den Schraubhaken an der Decke eingehängt werden.

5_aufhaengen

 

5. Nachdem eure Industrielampe am Stromanschluss angeschlossen wurde (bitte vom Elektro-Fachmann), kann der Baldachin am Kabel hochgeschoben werden. Durch den Gegenzug des befestigten Kabels an dem Haken, hält der Baldachin sauber und glatt an der Decke.

6_fertig_doppelbild

 

So - nun sollte eure „neue alte“ Fabriklampe hängen und ihr könnt euch an ihrem Licht erfreuen. Solltet ihr eine Industrielampe haben, die aufgrund ihres Gewichtes an einer Kette aufgehängt werden muss, dann erfolgt die Installation auf dem gleichen Weg - nur benötigt ihr einen weiteren Schraubhaken, der außerhalb des Baldachins montiert ist, an dem dann die Kette eingehängt wird.

Tags: Tipps

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.